Verbraucherinfos aufs Land gebracht

Mit diesem Projekt ist der FrauenPower-Bus zurzeit in verschiedenen Kreisverbänden des LandFrauen-Verbandes Rheinland Nassau unterwegs

Mit diesem Projekt werden die Themen des Verbraucherschutzes, wie z. B. „Rechtsirrtümer im Alltag“, „die 1. Eigene Wohnung – informiert in das selbständige Leben“, „Abos und Verträge“ in die Breite des ländlichen Raumes gebracht. Sowohl junge Menschen, die ihre 1. eigene Wohnung beziehen als auch Erwachsene, die häufig nicht optimal aufgeklärt sind werden durch dieses Projekt angesprochen. Die Durchführung liegt in den Händen der LandFrauen in den Kreisverbänden, die von den rheinland-pfälzischen LandFrauen-Guides Ingrid Strohe und Sabine Rosch unterstützt werden.

Für die nötige Aufmerksamkeit vor Ort sorgt der FrauenPower-Bus, der auch für dieses Verbraucherinfo-Projekt als rollende Bühne genutzt werden darf.

Der Auftakt fand am 26.06.2021 im Kreisverband Meisenheim statt. Auf dem Edeka-Parkplatz in Meisenheim wurde der FP-Bus platziert und Frau Strohe stand gemeinsam mit den LandFrauen des KV Meisenheim interessierten BürgerInnen Rede und Antwort und verteilten inhaltlich an die Themen abgestimmte Prospekte.

Terminankündigung:

Der nächste Halt des Projektes wird am 02.07.2021 auf der Nahebrücke in der Nähe der Brückenhäuser in Bad Kreuznach sein. Die LandFrauen freuen sich auch dort auf viele interessierte Menschen.

 

Im Folgenden finden Sie ein paar Impressionen vom Auftakt in Meisenheim: